Superstar sagt ab: Schweden ohne Ibrahimovic

Schwedens Fußball-Nationalmannschaft muss die anstehenden WM-Qualifikationsspiele ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic bestreiten. Der Stürmer von der AC Mailand sagte einen Tag vor seinem 40. Geburtstag wegen einer Achillessehnenreizung ab. Das teilte der nationale Verband SvFF am Samstag mit. „Es ist schade für uns und schade für Zlatan“, sagte Nationaltrainer Janne Andersson: „Leider ist seine Genesung noch nicht weit genug fortgeschritten.“

Zu Beginn der Woche hatte Andersson den Rekordtorjäger der Nationalmannschaft noch in seinen Kader für die Begegnungen mit dem Kosovo und Griechenland (9. und 12. Oktober) berufen. Nun nominierte er Viktor Gyokeres vom englischen Zweitligisten Coventry City nach.

Schweden ist im Rennen um die Teilnahme an der WM 2022 in Katar Zweiter der Gruppe B. Vier Punkte trennen die Skandinavier von Spitzenreiter Spanien, sie haben allerdings auch zwei Spiele weniger absolviert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.