Süle-Wechsel: Flick hofft auf neuen Konkurrenzkampf

Bundestrainer Hansi Flick hofft durch den Wechsel des Fußball-Nationalspielers Niklas Süle von Bayern München zu Borussia Dortmund auf mehr Gleichgewicht in der Bundesliga. Der Transfer werde „den Konkurrenzkampf in der Liga wieder anheizen“, sagte Flick am Dienstag im Sport1-Gespräch.

Er freue sich daher „sehr für die Bundesliga und natürlich ganz besonders für Niklas“, sagte Flick. Süles Qualität tue nicht nur der Liga „enorm“ gut: „Für die Nationalmannschaft ist dieser Wechsel auch mit Blick auf die kommende WM in Katar ein gutes Zeichen, weil Niklas in Deutschland bleibt und seine Klasse hier weiter zeigen kann.“

Süle (26) wird den FC Bayern im Sommer ablösefrei Richtung Dortmund verlassen, wo er einen Vierjahresvertrag erhält. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will dies „nicht als Kampfansage“ an den Branchenführer gewertet wissen: „Wir haben ja den Bayern keinen Spieler abgeworben“, sagte Watzke der Frankfurter Rundschau.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.