Stuttgarts Torjäger Kalajdzic positiv auf COVID-19 getestet

Torjäger Sasa Kalajdzic von Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart ist bei einer routinemäßigen Überprüfung zum Beginn der Trainingswoche positiv auf COVID-19 getestet worden. Der österreichische Nationalspieler (24) befindet sich in häuslicher Isolation.

“Alle weiteren Spieler sowie die Mitglieder des Trainer- und Betreuerteams wurden dagegen wiederholt negativ getestet”, teilte der VfB am Donnerstag mit. In Abstimmung mit den zuständigen Behörden könne deshalb der Trainingsbetrieb wie geplant fortgesetzt werden. Auch das für Samstag geplante Testspiel gegen den FC Barcelona soll “Stand jetzt” stattfinden.

“Der positive Befund bei Sasa und die damit notwendige Isolation sind bittere Nachrichten für uns und natürlich insbesondere für Sasa. Zuallererst geht es um die Gesundheit von Sasa, wir hoffen auf einen symptomfreien Verlauf und wünschen ihm für die kommenden Tage alles Gute”, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat.

Der VfB habe sich “seit dem Ausbruch der Pandemie konsequent an die bestehenden Hygienekonzepte gehalten und darüber hinaus zusätzliche Maßnahmen durchgeführt, um das Infektionsrisiko für die Mannschaft und den Trainer- und Betreuerstab zu minimieren”, so Mislintat weiter: “Dass sich Sasa dennoch infiziert hat, zeigt, dass man sich trotz strenger Regeln zu keinem Zeitpunkt sicher fühlen darf.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.