Stuttgarts Mangala fällt mit Muskelfaserriss aus

Mittelfeldspieler Orel Mangala von Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart hat am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim (2:0) einen Muskelfaserriss im vorderen Oberschenkel erlitten. Wie die Schwaben am Montag mitteilten, wird der 22-jährige Belgier “vorerst nicht zur Verfügung stehen”.

Mangala hatte beim Tabellen-Achten in der laufenden Spielzeit erst ein Ligaspiel verpasst und wurde gegen Hoffenheim kurz vor der Halbzeitpause ausgewechselt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.