Streich: Koch-Einsatz nach Kopfverletzung möglich

Trainer Christian Streich vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hält einen Einsatz von Robin Koch am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FC Augsburg für realistisch. “Die Wunde ist gut vernäht worden. Es bilden sich Krusten, das ist ganz normal. Es geht darum, wie es verheilt”, sagte Streich: “Es ist möglich, dass er spielen kann.” 

Nationalspieler Koch, der Ende Januar kurz vor einem Wechsel zu RB Leipzig stand, musste im badischen Duell gegen die TSG Hoffenheim (1:0) am Samstag nach einer knappen halben Stunde vom Platz. Der Innenverteidiger war nach einem Zweikampf mit Diadie Samassekou mit dem Kopf an eine Werbebande geprallt.

Am Samstag kommt es zum Wiedersehen mit dem Ex-Freiburger Florian Niederlechner, für dessen starke Saison Streich die Gründe zu kennen scheint. “Er war auch in Freiburg stark vor seinem Kniescheibenbruch.” Doch sei klar, “dass er ein richtiger Bayer ist”, sagte Streich. Es helfe, “dass er die Familie und die Berge um sich hat.”

Die Bilanz der Freiburger in Augsburg ist miserabel: Bisher haben die Breisgauer in der Bundesliga bei den Fuggerstädtern noch nie einen Sieg eingefahren. In sieben Partien gab es drei Niederlagen und vier Unentschieden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.