St. Pauli weiter unbesiegt

Der FC St. Pauli bleibt auch in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen. Bei Erzgebirge Aue kamen die Kiezkicker am Sonntag zu einem 0:0. 

Am ersten Spieltag hatte das Team von Trainer Timo Schultz 3:0 gegen Holstein Kiel gewonnen. Aue ist dagegen ohne Sieg und ohne Tor, nachdem es schon zum Auftakt beim 1. FC Nürnberg nur zu einem torlosen Remis gereicht hatte.

Im Erzgebirgsstadion jubelten vor 6828 Zuschauern die Hamburger zunächst vergeblich. Guido Burgstaller (16.) traf zwar schön ins lange Eck, zuvor hatte es jedoch eine Abseitsposition gegeben.

Schiedsrichter Florian Heft nahm den Treffer nach Rücksprache mit dem Videoassistenten zurück. In einem ausgeglichenen Spiel scheiterte danach Aues Omar Sijaric (29.) an Pauli-Torwart Nikola Vasilj scheiterte. Vor der Pause hielt der Keeper erneut gegen Ben Zolinski (44.).

Nach dem Wechsel neutralisierten sich die Mannschaften vorerst, ehe Finn Ole Becker (54.) in den Auer Strafraum durchbrach. Sein Abschluss im Fallen rollte jedoch knapp am Tor vorbei. Danach rieben sich beide Teams vornehmlich auf. Räume gab es wenig, da die Defensivreihen insgesamt solide standen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.