Sportdirektor Friedrich: Entwicklung bei Hertha braucht Zeit

Für Sportdirektor Arne Friedrich benötigt der anvisierte Angriff von Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin auf die Spitzenklubs noch etwas Zeit. „Wir haben viele junge, sehr talentierte Spieler dazu geholt, die noch viele Profijahre vor sich haben“, sagte der Ex-Nationalspieler in einem Interview auf der Vereins-Internetseite. Es müsse „alles noch enger zusammenwachsen“, so Friedrich, „klar ist aber auch: Eine neue Hierarchie entsteht nicht von heute auf morgen.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!