Spielplan angepasst: Al-Duhail bei Klub-WM für 2. Runde qualifiziert

Nach der Absage von Ozeanien-Vertreter Auckland City steht Al-Duhail SC aus Katar bei der Klub-WM automatisch in der 2. Runde. Das für den 1. Februar geplante Ausscheidungsspiel wertete der Weltverband FIFA mit einer Niederlage für die Neuseeländer. Das Wettbewerbsformat des Turniers in Katar mit Champions-League-Sieger Bayern München bleibe demnach unverändert, teilte die FIFA am Montag mit.

Al-Duhail, Al-Ahly aus Ägypten, Ulsan Hyundai (Südkorea) und Tigres UANL (Mexiko) spielen am 4. Februar die Halbfinal-Gegner des FC Bayern und des Siegers der südamerikanischen Copa Libertadores aus. Dieser wird am 30. Januar im brasilianischen Final-Duell zwischen Santos und Palmeiras ermittelt.

Das Halbfinale mit dem deutschen Rekordmeister wird am 8. Februar ausgetragen. Die Auslosung der Zweitrunden-Spiele findet am Dienstag (16.00 Uhr) in Zürich statt.

Auckland hatte der FIFA am Freitag mitgeteilt, angesichts der Corona-Pandemie und der von den heimischen Behörden erlassenen Quarantänebestimmungen an der WM nicht teilzunehmen. Ein Ersatz wurde von der FIFA nicht benannt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!