Spielbetrieb in der Regionalliga West wird fortgesetzt

Der Spielbetrieb in der Regionalliga West wird vorerst fortgesetzt. Diese Entscheidung gab der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) am Montag bekannt. Generelle Spielabsagen in Verbindung mit den für November beschlossenen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie seien nicht vorgesehen, hieß es.    

Nach Rücksprache mit der NRW-Landesregierung wurde festgelegt, dass die Regionalliga West als Spielklasse mit professionellen Strukturen anzusehen ist und nicht in den Amateurbereich fällt. Dementsprechend könne der Spielbetrieb in dieser vierthöchsten Spielklasse aufrechterhalten werden. “Wir haben eine Initiative gestartet, um eine Lösung für die Regionalliga West zu erreichen. Wir sind froh und dankbar, dass der Spielbetrieb fortgesetzt werden kann”, sagte Manfred Schnieders, Vorsitzender des WDFV-Fußballausschusses.

Für den 3./4. November ist der 13. Spieltag in der Regionalliga West angesetzt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.