Spaniens Fußballer enttäuschen zum Auftakt gegen Ägypten

Favorit Spanien hat das olympische Fußballturnier in Japan mit einem ernüchternden Remis eröffnet. Mit sechs EM-Teilnehmern in der Startelf kam die Mannschaft um RB Leipzigs Dani Olmo nicht über ein 0:0 gegen Ägypten hinaus. Die weiteren Gegner in Vorrundengruppe Gruppe C sind Argentinien und Australien.

Neben Olmo begannen am Donnerstag in Sapporo auch Torhüter Unai Simon, Eric Garcia, Pau Torres, Pedri und Mikel Oyarzabal. Sie alle waren auch im EM-Halbfinale (2:4 i.E.) gegen den späteren Europameister Italien zum Einsatz gekommen.

Spanien war spielerisch deutlich überlegen, tat sich gegen das körperlich intensive und gut sortierte Spiel der Ägypter aber schwer. Ein Pfostenschuss von Dani Ceballos (27.) war die einzig wirklich gute Chance des Favoriten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.