Spanien: Real erobert Tabellenführung – Barca nur mit Remis

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat die Tabellenführung in der Primera Division erobert. Der Titelverteidiger gewann ohne den verletzten deutschen Nationalspieler Toni Kroos bei UD Levante 2:0 (1:0) und verdrängte Betis Sevilla auf Rang zwei. Vinicius Junior (16.) brachte Real in Führung, Karim Benzema (90.+5) sorgte kurz vor Schluss für den Endstand.

Zum ersten Mal sieglos blieb der Erzrivale FC Barcelona. Die Katalanen kamen gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Der frühere Gladbacher Luuk de Jong (8.) brachte Sevilla in Führung, der Ex-Münchner Coutinho (10.) glich kurz danach aus.

Nach dem torlosen Remis zum Auftakt bei Real Sociedad San Sebastian hatte die Mannschaft von Real-Trainer Zinedine Zidane nur mühevoll Siege bei Betis Sevilla (3:2) und gegen Real Valladolid (1:0) einfahren können. Kroos hatte sich in der Partie bei Betis eine Verletzung am linken mittleren Gesäßmuskel zugezogen und war kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit ausgewechselt worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.