Spanien: Atletico zurück an der Tabellenspitze

Der spanische Fußball-Spitzenklub Atletico Madrid hat die Tabellenführung in La Liga zurückerobert. Das Team von Trainer Diego Simeone setzte sich am Donnerstagabend 2:0 (1:0) gegen den Abstiegskandidaten SD Huesca durch und steht mit nun 73 Punkten wieder drei Zähler vor Stadtrivale Real Madrid. Sechs Spieltage stehen noch aus.

Angel Correa (39.) und Yannick Carrasco (81.) erzielten die Tore für Atletico, das unter der Woche als einer der zwölf europäischen Spitzenklubs mit den Super-League-Plänen für mächtig Wirbel gesorgt, nach einem Sturm des Protestes dann aber einen Rückzieher gemacht hatte.

Real hatte am Mittwoch auch ohne den angeschlagenen Nationalspieler Toni Kroos bei Aufsteiger FC Cadiz mit 3:0 gewonnen und den Titelkampf spannend gehalten. 

Auch der FC Barcelona (65 Punkte) hat noch eine kleine Chance auf die spanische Meisterschaft. Die Katalanen um Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen empfangen am Donnerstagabend (22.00 Uhr) den FC Getafe, zudem hat das Team von Trainer Ronald Koeman noch ein Spiel in der Hinterhand.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.