Später Treffer von Kean hält Juventus auf Kurs

Juventus Turin hat dank eines späten Treffers von Moise Kean einen wichtigen Erfolg im Rennen um die Champions-League-Teilnahme gefeiert. Der italienische Nationalspieler sorgte in der Ligapartie bei Sassuolo Calcio am Montagabend in der 88. Spielminute für das entscheidende Tor zum 2:1 (1:1)-Sieg. Juventus hat als Tabellenvierter bei noch vier ausstehenden Partien nun acht Punkte Vorsprung auf die AS Rom. 

Kean, Leihgabe vom FC Everton, war in der 67. Minute für Alvaro Morata eingewechselt worden und überwand Torwart Andrea Consigli. Zuvor hatte Paulo Dybala (45.) die Führung von Giacomo Raspadori (38.) ausgeglichen. Juventus rückte bis auf einen Punkt an den Tabellendritten SSC Neapel heran, bis zu Spitzenreiter AC Mailand sind es acht Punkte.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.