Son führt Südkoreas Kader an

Ex-Bundesliga-Profi Heung-Min Son (28) vom englischen Fußball-Erstligisten Tottenham Hotspur führt für die kommenden drei WM-Qualifikationsspiele im Juni den Kader der südkoreanischen Nationalmannschaft an. Der ehemalige Stürmer von Bayer Leverkusen und des Hamburger SV ist auch Kapitän der Mannschaft von Trainer Paulo Bento.

Aus der Bundesliga sind Chang-Hoon Kwon (SC Freiburg) und Hee-Chan Hwang (RB Leipzig) für die Spiele gegen Turkmenistan, Sri Lanka und den Libanon nominiert. In Jae-Sung Lee von Holstein Kiel steht auch ein Zweitligaprofi im Aufgebot.

Der WM-Halbfinalist von 2002 belegt aktuell Platz zwei (acht Punkte) in der Gruppe H, hat aber ein Spiel weniger als Spitzenreiter Turkmenistan (neun Punkte) absolviert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.