Skocic wird Wilmots-Nachfolger im Iran

Der Kroate Dragan Skocic wird Nachfolger des ehemaligen Bundesligaprofis Marc Wilmots als Fußball-Nationaltrainer des Iran. Der 51-Jährige hatte zuletzt den Erstligisten Sanat Naft Abadan aus dem Süden des Landes betreut. Nach Angaben der staatlichen Agentur Irna erhält Skocic zunächst einen Vertrag bis Ende Juni, dann endet in Asien die erste Qualifikationsrunde für die WM 2022.

Skocic ist nach Stanko Poklepovic, Tomislav Ivic, Miroslav Blazevic und Branko Ivankovic bereits der fünfte Kroate auf dem Posten.

Der ehemalige Schalker Wilmots hatte im Dezember sein Engagement nach nur sieben Monaten beendet. Nach zwei Niederlagen in der WM-Qualifikation gegen Bahrain und den Irak ist die fest eingeplante WM-Teilnahme des Iran gefährdet. Nächster Gegner ist am 26. März Hongkong.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.