Sieg bei Türkgücü: Rostock klettert auf Aufstiegsplatz

Fußball-Drittligist Hansa Rostock ist mit einem wichtigen Auswärtssieg in der Tabelle auf einen direkten Aufstiegsplatz geklettert. Der frühere Bundesligist setzte sich am 28. Spieltag bei Türkgücü München mit 3:0 (1:0) durch und schob sich mit 54 Punkten am FC Ingolstadt (53) vorbei auf den zweiten Rang hinter Spitzenreiter Dynamo Dresden (55). Die beiden Konkurrenten haben allerdings ein Spiel weniger bestritten.

Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Jens Härtel, die von den letzten sechs Spielen fünf gewann, erzielten Farrona Pulido (45.+1), Bentley Bahn (59.) und Nik Omladic (90.+1).

Die Führung durch Pulido kam überraschend, denn Aufsteiger Türkgücü hatte mehr vom Spiel, belohnte sich aber nicht. Die Münchner sind damit auch nach drei Spielen unter ihrem neuen Coach Serdar Dayat noch ohne Sieg (ein Punkt) und belegen weiter Platz acht.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.