Siebter Streich für Inter – Milan überholt Neapel

Der italienische Fußballmeister Inter Mailand hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Serie A dank Denzel Dumfries behauptet. Der niederländische Nationalspieler sorgte beim 1:0 (1:0) über den FC Turin für den Siegtreffer (30.) und den siebten Dreier in Folge.

Inter liegt mit 46 Punkten vorn, erster Verfolger ist seit Mittwoch Lokalrivale AC Mailand. Die Rossoneri gewannen beim FC Empoli 4:2 (2:1) und zogen an der SSC Neapel vorbei, die Spezia Calcio 0:1 (0:1) unterlag. Milan steht bei 42 Punkten, Neapel bei 39.

Franck Kessie (12./42) traf doppelt für Milan, Neapel unterlag durch ein Eigentor von Juan Jesus (37.). Die Serie A nimmt nach der Winterpause am 6. Januar den Spielbetrieb wieder auf.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.