Nach Wirbel um Sexvideo: FC Malaga entlässt Trainer Sanchez

Der spanische Fußball-Zweitligist FC Malaga hat seinen Trainer Victor Sanchez del Amo wegen eines im Internet aufgetauchten Sexvideos aus disziplinarischen Gründen mit sofortiger Wirkung entlassen. Dies teilte der andalusische Klub am Samstagabend auf seiner Homepage mit. Die Entscheidung sei auch aus Rücksicht auf die Mannschaft getroffen worden, um den Schaden zu minimieren, hieß es in der offiziellen Erklärung. Als neuer Coach fungiert der bisherige Co-Trainer Sergio Pellicer.

Der FC Malaga hatte Sanchez del Amo zunächst suspendiert, nachdem im Internet ein Sexvideo aufgetaucht war, in dem der Coach halbnackt zu sehen war. Der Trainer hatte sich selbst über die Sozialen Netzwerke zu dem Vorfall geäußert: “Ich bin einem Verbrechen gegen meine Privatsphäre mit Belästigung und Erpressung ausgesetzt worden. Die Angelegenheit liegt nun in den Händen der Polizei.”

Im Zuge der Ermittlungen wurde am Samstag ein 41-jähriger Mann aus Malaga von der Polizei festgenommen. Er wird beschuldigt, das Video verbreitet zu haben.

Sanchez del Amo hatte Malaga im April 2019 übernommen und den Aufstieg mit dem ehemaligen Champions-League-Teilnehmer, der 2013 im Viertelfinale dramatisch an Borussia Dortmund gescheitert war, knapp verpasst. Als Spieler stand er unter anderem bei Deportivo La Coruna und Real Madrid unter Vertrag. Mit den Königlichen gewann Sanchez 1998 die Champions League.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Wechsel perfekt: Leipziger Demme zieht es nach Neapel

Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig muss wie erwartet den Abgang von Mittelfeldspieler Diego Demme verkraften. Den Mittelfeldspieler zieht es mit sofortiger Wirkung zum zweimaligen italienischen Meister SSC Neapel, dies bestätigten beide Vereine am Samstagnachmittag. 

Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt, Medienberichten zufolge soll sie bei rund zwölf Millionen Euro liegen. Demme war bereits seit Donnerstag von den Sachsen freigestellt, um in Italien den Medizincheck und letzte Formalitäten zu erledigen. 

Der Deutsch-Italiener erfüllt sich mit dem Wechsel in die Serie A einen Lebenstraum. Der 28-Jährige schwärmt bereits seit langer Zeit von der italienischen Liga, beim Tabellenachten kann er nun sogar unter seinem Vorbild Gennaro Gattuso trainieren. Vater Enzo ist zudem glühender Napoli-Fan und benannte seinen Sohn deshalb auch nach Vereinsikone Diego Maradona. Am Samstagabend beim Gastspiel des SSC in Rom stand Demme allerdings noch nicht im Kader.

Der defensive Mittelfeldspieler war im Januar 2014 für gerade einmal 350.000 Euro von Paderborn nach Leipzig gewechselt und schaffte mit RB die Entwicklung vom Drittligisten bis zum Herbstmeister der Bundesliga. In der aktuellen Spielzeit stieg Demme zum Vize-Kapitän auf und absolvierte 24 von 25 möglichen Pflichtspielen. Insgesamt trug er 214-mal das Trikot der Sachsen und erzielte dabei zwei Treffer.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

FC Bayern verpatzt Generalprobe: peinliches 2:5 beim Club

Bayern München hat mit dem allerletzten Aufgebot seine Bundesliga-Generalprobe völlig verpatzt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister erlebte eine Woche vor dem Rückrundenauftakt bei Hertha BSC beim Zweitliga-16. 1. FC Nürnberg eine 2:5 (1:1)-Blamage. Auf Trainer Hansi Flick wartet noch eine Menge Arbeit.

“Wir hatten einen langen Flug und ein intensives Trainingslager in den Beinen”, sagte Flick nach dem missglückten Test, räumte aber ein: “Trotzdem kann man damit natürlich nicht zufrieden sein. Das Wichtigste ist, dass sich keiner verletzt hat.”

Flick wechselte im Derby angesichts der akuten Personalprobleme und des strapaziösen Trainingslagers in Katar allerdings seine erste Elf zur Pause komplett aus. In der zweiten Hälfte spielten ausschließlich Nachwuchsspieler.

Der Club ging durch Michael Frey (23.) in Führung, wobei die Bayern-Defensive nicht zum ersten Mal Abstimmungsprobleme offenbarte. Alphonso Davies glich aus (34.). Nach dem Wechsel trafen Mikael Ishak (46.), Adam Zrelak (57.), Fabian Schleusener (60.) und Robin Hack (77.) gegen eine überforderte Münchner C-Elf. Malik Tillmann gelang lediglich noch Ergebniskosmetik (85.).

Die Bayern plagen vor dem Spiel in Berlin am 19. Januar erhebliche Verletzungssorgen. Lucas Hernandez, Kingsley Coman, Javi Martinez und Niklas Süle fallen in Berlin sicher aus. Joshua Kimmich ist gelbgesperrt.

Hinter dem Einsatz von Serge Gnabry, der wegen Achillessehnenproblemen in Katar nicht trainieren konnte, steht ein Fragezeichen. Der Nationalspieler soll laut Flick am Dienstag wieder einsteigen. Immerhin gab Torjäger Robert Lewandowski nach seiner Leistenoperation für das Hertha-Spiel zuletzt schon Entwarnung.

Trotz aller Probleme hatte Flick, der in Doha neue Spieler gefordert hatte, ein positives Fazit der Katar-Reise mit 14 Einheiten in sieben Tagen gezogen. “Die Stimmung ist hervorragend, wir haben eine gute Mentalität in der Mannschaft”, sagte er.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Ibrahimovic trifft bei Startelfdebüt für Milan

Der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic hat sein Wort gehalten und beim Startelfdebüt für den AC Mailand wie versprochen seinen ersten Treffer erzielt. Beim 2:0 (0:0) in der italienischen Serie A bei Cagliari Calcio traf der 38-Jährige (64.) zum Endstand. Nach seinem Comeback im Trikot von Milan am Montag gegen Sampdoria Genua (0:0) hatte Ibrahimovic angekündigt, dass sein Premierentor “im nächsten Spiel” fallen werde.

“Ich feiere Gott jedes Mal, wenn ich treffe, so fühle ich mich lebendig. Ich werde im San Siro wie ein Gott feiern – nicht hier”, sagte Ibrahimovic, der mit Milan am Mittwoch SPAL Ferrara im Achtelfinale der Coppa Italia empfängt: “Ich habe zu Beginn einige Bälle verloren. Ich muss noch mehr Spiele machen, um richtig in Form zu kommen.”

Tabellenführer und Stadtrivale Inter Mailand kam nur mit Mühe zu einem 1:1 (1:0) gegen Atalanta Bergamo und muss nach dem Ausrutscher um die Tabellenführung bangen. Der Treffer von Lautaro Martinez (4.) genügte nicht, der deutsche Außenverteidiger Robin Gosens erzielte den Ausgleich (75.) für Atalanta.

Bergamos Luis Muriel vergab zudem einen Foulelfmeter (88.). Titelverteidiger Juventus Turin liegt nun einen Punkt hinter den Nerazzurri, Cristiano Ronaldo und Co. können aber mit einem Sieg am Sonntag (20.45 Uhr) bei AS Rom Platz eins übernehmen.

Der Portugiese Rafael Leao brachte den AC Mailand kurz nach dem Seitenwechsel in Führung (46.). Bei seinem ersten Pflichtspieltor nach seiner Rückkehr aus den USA schob Ibrahimovic den Ball überlegt in die untere Ecke und bescherte seinem Klub damit den ersten Sieg nach zuvor drei Spielen ohne Dreier. Schon zuvor hatten sich dem Angreifer einige Möglichkeiten auf einen Treffer geboten, kurz vor dem Ende wurde sein zweiter Treffer wegen einer Abseitsstellung aberkannt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Perfekte Bilanz: Paderborn feiert dritten Sieg im neuen Jahr

Bundesliga-Schlusslicht SC Paderborn hat den dritten Sieg im dritten Test des neuen Jahres gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart setzte sich beim Bundesliga-Absteiger Hannover 96 1:0 (1:0) durch. Kai Pröger (33.) erzielte beim Debüt von Rückkehrer Dennis Srbeny, der in der Hinrunde der Drittliga-Saison 2017/18 bereits für eine Saisonhälfte beim SCP gespielt hatte, den entscheidenden Treffer im Eilenriedestadion in Hannover.

Zuvor hatte der SCP den Fußball-Regionalligisten Sportfreunde Lotte mit 4:1 und Zweitligist VfL Osnabrück 4:3 geschlagen. Zum Rückrundenstart empfangen die Ostwestfalen am 19. Januar Bayer Leverkusen (18.00 Uhr/Sky).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch