Serie B pausiert zwei Wochen nach Corona-Ausbruch bei Pescara

Die italienische Fußball-Serie-B hat nach einem Corona-Ausbruch bei Delfino Pescara eine zweiwöchige Spielpause beschlossen. Zuvor waren sieben Spieler sowie ein Betreuer von Pescara positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte die Serie B auf ihrer Webseite mit. 

Die ganze Delfino-Mannschaft wurde unter Quarantäne gestellt. Bis zum Restart sollen alle Nachholspiele absolviert werden. So sollen die Vereine mit der gleichen Anzahl an Partien in die restlichen vier Spielrunden bis Saisonende gehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.