Seifert lobt Arbeit des scheidenden Bayern-Bosses Rummenigge

Christian Seifert, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), hat die langjährige Tätigkeit des am 30. Juni dieses Jahres aus seinem Amt als Vorstandsvorsitzender von Bayern München scheidenden Karl-Heinz Rummenigge gelobt. Der langjährige DFB-Kapitän blicke „auf zwei herausragende Laufbahnen zurück – zunächst als Stürmer, dann als Verantwortlicher“, so Seifert.

Der DFL-Boss weiter: „Mit seinem Namen sind unzählige Erfolge der vergangenen Jahrzehnte eng verbunden. In seiner langen Zeit als Vorstandsvorsitzender hat sich der FC Bayern trotz enormer internationaler Konkurrenz als einer der weltweiten Top-Klubs behauptet und auch abseits des Rasens stark entwickelt.“

Am Dienstag hatte Rekordmeister FC Bayern den Abschied von Rummenigge zum 30. Juni verkündet, die Nachfolge tritt vorzeitig Oliver Kahn an, der am 1. Juli neuer Vorstandschef der Bayern ist. Ursprünglich hätte Rummenigge den Posten als Bayern-Chef noch bis 31. Dezember 2021 inne gehabt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.