Schwolow bei Hertha-Debüt beschäftigungslos

Weitgehend beschäftigungslos hat Alexander Schwolow sein Debüt im Tor des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC gegeben. Der 28-Jährige, der für acht Millionen Euro vom SC Freiburg in die Hauptstadt gewechselt war, kam beim 2:0 (1:0) im Testspiel gegen den Drittligisten Viktoria Köln in der zweiten Halbzeit zu seinem ersten Einsatz. Auszeichnen konnte sich der Keeper nicht, lediglich bei Rückpässen seiner Vorderleute musste er eingreifen.

Die Tore für die Berliner erzielten Dodi Lukebakio (41.) und Daishawn Redan (79.). Auch der bisherige Hertha-Stammtorwart Rune Jarstein, der vor der Pause zwischen den Pfosten stand, hatte wenig zu tun.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.