Schnellstes Gold-Cup-Tor: USA nach Erfolg über Kanada Gruppensieger

Die Fußball-Nationalmannschaft der USA um den Schalker Matthew Hoppe ist beim Gold Cup als Gruppensieger dank eines Blitzstarts ins Viertelfinale gestürmt. Shaq Moore erzielte beim 1:0 (1:0) gegen Nachbar Kanada nach nur 20 Sekunden das schnellste Tor in der Turniergeschichte. Zugleich war es der schnellste Treffer in der “modernen Ära” der US-Boys (seit 1990).

Hoppe wurde in Kansas City in der 75. Minute eingewechselt. Die USA verloren ihren Kapitän Walker Zimmermann, der sich bei einer Rettungsaktion verletzte und vom Platz musste (15.).

In der Runde der letzten Acht treffen die Gastgeber in Arlington/Texas am Sonntag auf den Zweiten der Gruppe C, in der Jamaika und Costa Rica vor dem direkten Duell gleichauf liegen. Kanada bekommt es als Zweiter der Gruppe B mit dem Staffelsieger zu tun.

Mitfavorit Mexiko sicherte sich durch das 1:0 (1:0) gegen El Salvador Platz eins in der Gruppe A vor den Mittelamerikanern. Luis Rodriguez (26.) traf zum Sieg. Guatemala trennte sich 1:1 (0:1) von Trinidad und Tobago, beide Teams waren bereits ausgeschieden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.