Schmidt verlässt Eindhoven am Saisonende – Wechsel zur Hertha?

Trainer Roger Schmidt wird den niederländischen Fußball-Ehrendivisionär PSV Eindhoven am Saisonende verlassen. Das gab der Werksklub am Donnerstag auf seiner Homepage bekannt. Der 54-Jährige, einst Bundesliga-Coach bei Bayer Leverkusen, wird seinen Vertrag bei der PSV nicht verlängern. 

Schmidt war laut Medienberichten zuletzt ab Sommer mit Erstligist Hertha BSC in Verbindung gebracht worden. Der Hauptstadtklub wird zurzeit von Tayfun Korkut betreut. 

„Wir haben in den vergangenen Wochen gute Gespräche geführt, wir wollten mit Roger weitermachen. Aber er hat für sich entschieden, am Saisonende bei uns aufzuhören“, sagte Klub-Direktor John de Jong: „Wir bedauern das, aber das ändert nichts an unserer Zielsetzung, möglichste viele Titel in dieser Saison einzuheimsen.“

Einer der Stars bei der PSV ist WM-Held Mario Götze. Die PSV-Bosse kämpften laut Sport1 bis zuletzt um ihren Erfolgscoach und unterbreiteten ihm ein gutes Angebot zur Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre. Doch Schmidt lehnte ab und wollte sich im Laufe des Tages noch selbst zu seinem Abschied in Eindhoven äußern.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.