Schalke verliert Test gegen Bologna

Fußball-Bundesligist Schalke 04 sucht in der Vorbereitung auf die neue Saison weiter nach seiner Form. Das Team von Trainer David Wagner unterlag dem italienischen Erstligisten FC Bologna in Kitzbühel mit 2:3 (1:2) und blieb damit im vierten Testspiel in Serie ohne Sieg. Bislang war Königsblau in der Vorbereitung lediglich gegen den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen und eine Stadtauswahl von Bottrop erfolgreich.  

Der nach einer Leihe von Greuther Fürth zurückgekehrte Fabian Reese (9.) schoss die Knappen in Führung, Andrea Poli (37.) und Nicola Sansone (45.) drehten das Spiel noch vor der Pause zugunsten des Zehnten der letzten Serie-A-Saison. Rodrigo Palacio (59.) erhöhte nach dem Wechsel, Nassim Boujellab gelang nur noch der Anschlusstreffer (88.).

Schalke befindet sich noch bis Samstag im Trainingslager im österreichischen Mittersill, am Freitag steht ein Doppeltest gegen Alanyaspor und den FC Villarreal auf dem Programm. Zur Pflichtspielpremiere müssen die Knappen am 10. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel ran.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.