Schalke verleiht Matondo an Cercle Brügge

Bundesliga-Absteiger Schalke 04 hat Offensivspieler Rabbi Matondo an den belgischen Klub Cercle Brügge verliehen. Das teilten die Knappen am Montagabend mit. Der Waliser war 2019 von Manchester City nach Gelsenkirchen gekommen und hatte seitdem 30 Bundesligaspiele für S04 bestritten. Brügge sicherte sich zudem eine Kaufoption für den 20-Jährigen, dessen Vertrag beim Zweitligisten noch bis zum 30. Juni 2023 datiert ist.

Am Montag hatte bereits Torwart Ralf Fährmann einer Anpassung seines Vertrages bei den Knappen zugestimmt. Gleichzeitig wurde die Laufzeit des Kontraktes vom 30. Juni 2023 auf den 30. Juni 2025 ausgedehnt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.