Schalke trainiert weiter im “Home Office”

Fußball-Bundesligist Schalke 04 trainiert wegen der Corona-Pandemie weiter im “Home Office”. Statt wie zunächst geplant am kommenden Montag wieder mit dem Mannschaftstraining zu beginnen, absolvieren die Spieler auch in der nächsten Woche nach individuellen Plänen Lauf- und Krafteinheiten in den eigenen vier Wänden. Erst am kommenden Freitag sollen sie sich treffen, damit werde eine zweiwöchige Teampause und damit die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts eingehalten, teilte der Klub am Freitagabend mit.

“Unter diesen außergewöhnlichen und schwierigen Umständen für viele Menschen ist Fußball alles anderes als wichtig. Dennoch ist es unsere Pflicht, uns in unserem Beruf so professionell wie möglich zu verhalten”, sagte Trainer David Wagner: “Wir hoffen zudem, dass es am 27. März einen neuen Informationsstand gibt und wir weitere Signale der DFL erhalten haben, mit welchem Zeitplan die weitere Saison angegangen wird.” Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Spielbetrieb zunächst bis zum 2. April ausgesetzt, will die Saison aber unbedingt zu Ende spielen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.