Schalke bis zum Jahresende ohne Kapitän Latza

Kapitän Danny Latza steht dem Fußball-Zweitligisten Schalke 04 aufgrund einer Muskelverletzung aus dem St.-Pauli-Spiel (1:2) bis zum Jahresende nicht mehr zur Verfügung. Die Königsblauen treten im Dezember noch gegen den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV an.

Auch Marius Bülter fehlte am Dienstag bei der Trainingseinheit. Der Angreifer hatte bereits an den vergangenen Tagen als notwendige Vorsichtsmaßnahme aufgrund auffälliger Blutwerte kürzergetreten.

S04-Coach Dimitrios Grammozis befindet sich indes wegen einer COVID-19-Infektion noch in häuslicher Isolation. Das Training wird derzeit von Assistent Sven Piepenbrock geleitet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.