SC Paderborn: Hotel-Quarantäne in Bad Lippspringe

Tabellenschlusslicht SC Paderborn bereitet sich in einer einwöchigen Hotel-Quarantäne in Bad Lippspringe auf die Wiederaufnahme der Fußball-Bundesliga vor. Die Trainingseinheiten vor dem Auftaktspiel bei Fortuna Düsseldorf am 16. Mai (15.30 Uhr/Sky) sollen weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Trainingszentrum in Paderborn stattfinden.

Nach dem Training am Samstag bezieht die Mannschaft um Trainer Steffen Baumgart mit ihrem Betreuerstab das Best Western Premier Park Hotel & Spa. Außer dem Tross des SC Paderborn gibt es keine Gäste, die Spieler bekommen Einzelzimmer und werden das Hotel nur für die Fahrten und die Durchführung der Trainingseinheiten verlassen.

“In Anlehnung an die Vorgaben der Deutschen Fußball Liga haben wir alle Vorkehrungen getroffen, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig eine möglichst optimale Vorbereitung auf den Neustart zu schaffen”, sagte Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth: “Mit den vielfältigen Maßnahmen wollen wir zeigen, dass wir der besonderen Verantwortung in der Corona-Phase und unserer gesellschaftlichen Vorbildfunktion gerecht werden.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.