Saudi-Arabien: Marin findet neuen Klub

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Marko Marin (31) hat innerhalb von Saudi-Arabien einen neuen Klub gefunden. Der offensive Mittelfeldspieler wurde von Al-Ahli Dschidda an Al-Raed ausgeliehen. Das gab der neue Marin-Arbeitgeber bekannt.

Der ehemalige Gladbacher und Bremer Spieler ist damit schon zum elften Klub während seiner Profikarriere gewechselt. Für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestritt er unter Bundestrainer Joachim Löw immerhin 16 Länderspiele und traf dabei einmal. Marin war WM-Teilnehmer 2010 in Südafrika. Vor Jahresfrist (Januar 2020) war er von Roter Stern Belgrad nach Saudi-Arabien gewechselt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!