Sassuolo-Coach De Zerbi verlässt Klub nach drei Jahren

Der Coach des italienischen Fußball-Erstligisten Sassuolo Calcio, Roberto De Zerbi, verlässt den Klub am Ende der Saison. Nach dem 3:1-Sieg beim FC Parma am Sonntag erklärte De Zerbi, seit 2018 Sassuolo-Coach, dass er Abschied nehme. Er ist mit dem Klub derzeit auf Platz acht positioniert. 

„Ich glaube, ich habe mein Maximum erreicht. Vielleicht kommt ein Trainer, der mehr als ich erreichen wird. Nach drei Jahren denke ich, dass wir zum Höhepunkt gelangt sind, das habe ich auch den Klubeigentümern mitgeteilt“, sagte De Zerbi im Interview mit Sky Sport Italia. Angeblich wird der 41-jährige De Zerbi von Schachtjor Donezk aus der Ukraine umworben.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.