Sandhausen siegt beim KSC und verlässt Abstiegsränge

Der SV Sandhausen hat in der 2. Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg in Folge gefeiert und die Abstiegsplätze verlassen. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwarz siegte im Nachholspiel beim Karlsruher SC am Dienstag 2:0 (1:0), kletterte mit 23 Punkten auf Platz 15 und verdrängte Fortuna Düsseldorf auf den Relegationsrang.

Pascal Testroet (45.+1) gelang der Führungstreffer für den SVS. Jerome Gondorf (84.) unterlief zudem ein Eigentor. Karlsruhe bleibt nach der zweiten Niederlage in Folge Elfter.

Der KSC hatte die größeren Spielanteile, Chancen blieben allerdings Mangelware. Das Führungstor von Testroet, der einen wuchtigen Kopfball versenkte, kam aus dem Nichts. Nach dem Seitenwechsel vergab Erich Berko die Riesenmöglichkeit auf die Vorentscheidung (51.) für die Gäste. Karlsruhe hatte zwar weiterhin mehr von der Partie, wurde aber nicht zwingend genug. Mit Gondorfs Eigentor war das Spiel quasi gelaufen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.