Rummenigge geht von Vertragsverlängerung mit Neuer aus

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge geht davon aus, dass im Verhandlungspoker zwischen dem Fußball-Rekordmeister und dem verärgerten Nationaltorhüter Manuel Neuer die Fronten nicht hoffnungslos verhärtet sind. “Ich glaube, wir wissen, was beide aneinander haben und bin optimistisch, dass wir am Ende eine für beide Seiten glückliche Lösung finden werden – und dass Manuel dann einen neuen Vertrag unterschreiben wird”, sagte der 64-Jährige am Montag während einer Videoschalte mit der Bild-Zeitung.

Neuer hatte sich zuletzt darüber echauffiert, dass Details der Vertragsgespräche an die Öffentlichkeit geraten sind. Der 34 Jahre alte Weltmeister von 2014 spielt seit knapp neun Jahren für den FC Bayern. Die Bild-Zeitung berichtete in der Vorwoche, der gebürtige Gelsenkirchener (Vertrag bis 2021) hätte einen neuen Kontrakt bis 2025 mit 20 Millionen Euro Jahresgehalt gefordert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.