Rückkehrer Benzema verschießt Elfmeter – Frankreich schlägt Wales

Mehr als fünfeinhalb Jahre nach seinem bislang letzten Länderspiel scheiterte Rückkehrer Karim Benzema vom Elfmeterpunkt, feierte mit der französischen Fußball-Nationalmannschaft aber in der EM-Vorbereitung einen 3:0 (1:0)-Sieg über Wales. Für Deutschlands Gruppengegner trafen Kylian Mbappe (34.), Antoine Griezmann (47.) und Ousmane Dembele (79.).

Benzema war von Trainer Didier Deschamps zuletzt ins vorläufige Aufgebot des Weltmeisters für die Europameisterschaft im Sommer (11. Juni bis 11. Juli) berufen worden. Der 33-Jährige von Real Madrid war seit einem Erpressungs-Skandal um ein Sextape im Oktober 2015 nicht mehr Teil der Equipe tricolore gewesen.

Gegen die Waliser standen Lucas Hernandez, Benjamin Pavard, Corentin Tolisso von Meister Bayern München in der Startformation, Klubkollege Kingsley Coman wurde eingewechselt. Nach einer Roten Karte gegen Neco Williams wegen eines Handspiels (26.) spielten die Franzosen über eine Stunde in Überzahl. Den fälligen Elfmeter vergab Benzema.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.