Rubiales über Enrique: “Er kann so lange bleiben, wie er will”

Nach dem abgewendeten EM-Aus hat Spaniens Verbandspräsident Luis Rubiales in höchsten Tönen von Nationaltrainer Luis Enrique geschwärmt. “Er ist ein großartiger Anführer, wir haben vollstes Vertrauen in ihn. Wir können von Glück reden, einen solchen Trainer zu haben. Er kann hier so lange bleiben, wie er will”, sagte der RFEF-Chef nach dem 5:0 (2:0) im Gruppenfinale gegen die Slowakei am Mittwoch.

Spanien qualifizierte sich in Sevilla als Zweiter der Gruppe E für das Achtelfinale, in diesem wartet am kommenden Montag Vize-Weltmeister Kroatien auf den Mitfavoriten. Enrique hatte nach den Remis gegen Schweden (0:0) und Polen (1:1) zuvor schwer in der Kritik gestanden. 

Es sei im Duell mit der Slowakei nicht darum gegangen, “irgendwelche Mäuler zu stopfen”, sagte Rubiales dem spanischen TV-Sender Tele 5. Allerdings habe man es mit den fünf Treffern “vielen Leuten gezeigt”, ergänzte der Verbandsboss, der sich bereits in den Tagen zuvor vor seinen Coach gestellt hatte. 

Das Weiterkommen sei “das Wichtigste” gewesen, ergänzte Rubiales: “Jetzt müssen wir gegen eine große Mannschaft spielen. Wir werden das Spiel genießen. Wir sind in der Lage, jeden zu schlagen.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.