Rubiales bleibt Präsident des spanischen Fußball-Verbandes

Ex-Profi Luis Rubiales ist als Präsident des spanischen Fußballverbandes in seinem Amt bestätigt worden. Bei der Mitgliederversammlung votierten 95 von 140 Stimmberechtigten für den 43-Jährigen.

Der seit Mai 2018 amtierende und nun bis 2024 gewählte Rubiales hatte keinen Gegenkandidaten. Der fünfmalige Welttorhüter Iker Casillas hatte im Februar eine Bewerbung angekündigt, zog diese aber im Juni aufgrund der Coronavirus-Pandemie wieder zurück. Im August erklärte der 39-Jährige das Ende seiner aktiven Laufbahn.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.