RTL: 6,8 Millionen Zuschauer sehen DFB-Pleite gegen Nordmazedonien

Im Schnitt 6,8 Millionen Zuschauer verzeichnete der Kölner TV-Sender RTL bei der Live-Übertragung der 1:2-Pleite der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Nordmazedonien am Mittwochabend. Der Marktanteil betrug 23,6 Prozent, in der Spitze schauten 8,32 Millionen Fans zu. 

Zuletzt hatte RTL 6,5 Millionen Zuschauer beim 1:0-Erfolg in Rumänien und 6,78 Millionen beim 3:0 zum WM-Quali-Auftakt gegen Island verzeichnet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.