Rose vertraut auch gegen Dortmund auf Sippel

Trainer Marco Rose von Borussia Mönchengladbach schenkt wie immer im DFB-Pokal auch im brisanten Viertelfinale gegen Borussia Dortmund am Dienstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) Ersatztorhüter Tobias Sippel das Vertrauen. “Er macht über Jahre hier einen herausragenden Job. Er hat es im Pokal sehr gut gemacht. Er hat es sich verdient”, sagte Rose.

Der 44-Jährige steht vor dem Duell gegen seinen künftigen Arbeitgeber unter besonderer Beobachtung. Doch Rose spielte die Bedeutung für ihn persönlich herunter. “Es geht in keiner Weise um Marco Rose, es geht um die Mannschaft. Ich brauche jedes Korn an Energie, um hier die Situation zu meistern”, sagte Rose und ergänzte: “Es geht nicht um den Abschied, es geht um einen Titel.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.