Ribery-Klub Florenz gewinnt Saisonauftaktspiel

Bayern Münchens ehemaliger Star Franck Ribery hat mit seinem Klub AC Florenz das Auftaktspiel der neuen Fußballsaison in der italienischen Serie A gewonnen. Den Siegtreffer für die Mannschaft aus der Toskana beim 1:0 gegen den FC Turin erzielte Gaetano Castrovilli in der 78. Minute. Eine Minute später verließ Ribery den Platz.

Während die Partie im Stadion Artemio Franchi in Florenz noch ohne Zuschauer stattfand, sind bei den Spielen ab Sonntag vorerst wieder bis zu 1000 Fans erlaubt. Die italienische Regierung gab am Samstagabend grünes Licht für einen entsprechenden Beschluss, der alle 20 Regionen des Landes betrifft.

Somit wird am Sonntag (20.45 Uhr) auch Serienmeister und Titelverteidiger Juventus Turin mit Rio-Weltmeister Sami Khedira und Superstar Cristiano Ronaldo zumindest wieder vor einigen Zuschauern sein erstes Spiel gegen Sampdoria Genua bestreiten können.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.