Renato Sanches sitzt nach positivem Coronatest in Portugal fest

Der einstige Bayern-Profi Renato Sanches (22) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und kann momentan nicht am Training des französischen Fußball-Klubs OSC Lille teilnehmen. Neben dem Portugiesen sind auch seine Teamkollegen Jonathan Ikone (22) und Jonathan Bamba (24) betroffen, Lille-Trainer Christophe Galtier nahm dies zum Anlass für einen Appell an die Franzosen.

“Ich hatte acht Tage frei, und ich habe gesehen, wie wir uns verhalten”, sagte er am Samstag: “Machen wir so weiter, dann gibt es ein Durcheinander. Dann werden wir die zweite Welle nicht verhindern können.”

Sanches, von 2016 bis 2019 bei Bayern München unter Vertrag, hatte die ersten Symptome im Rahmen eines Kurzurlaubs in seiner portugiesischen Heimat gezeigt und sei dort dann positiv getestet worden. “Er ist noch immer dort und kann nicht reisen, weil er zunächst zweimal negativ getestet werden muss”, sagte Galtier.

Die Klubs der französischen Ligue 1 befinden sich momentan in Vorbereitung auf die neue Saison, die am 23. August starten soll.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.