Rebic muss Training wegen Rückenproblemen abbrechen

Eintracht Frankfurts Topstürmer Ante Rebic hat mit anhaltenden Rückenproblemen zu kämpfen. Wie die Hessen mitteilten, musste der kroatische Vize-Weltmeister die Einheit am Dienstag im Trainingslager im österreichischen Windischgarsten abbrechen. Bereits in den vergangenen Tagen hatte der angeblich vor dem Absprung stehende Rebic aufgrund der derselben Beschwerden mehrfach pausieren müssen.

Um Rebic, nach den Abgängen von Luka Jovic (für 60 Millionen Euro zu Real Madrid) und Sebastian Haller (für 40 Millionen zu West Ham United) das letzte verbliebene Mitglied der Frankfurter „Büffelherde“ aus der Vorsaison, rankten sich in den vergangenen Wochen immer wieder Wechselgerüchte. Unter anderem galten Atletico Madrid und Inter Mailand als Interessenten für eine Verpflichtung des Angreifers.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.