Real mit Nullnummer in der PSG-Generalprobe

Spaniens Spitzenreiter Real Madrid hat in seiner Generalprobe für den Champions-League-Kracher gegen Paris St. Germain Federn gelassen. Der Fußball-Rekordmeister musste sich am 24. Spieltag beim FC Villarreal mit einem 0:0 begnügen und hat bei nun 54 Punkten nur noch vier Zählern Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Sevilla. Villarreal (36) verbesserte sich zunächst auf den fünften Rang.

In einer umkämpften Begegnung kam Ex-Weltmeister Toni Kroos von Beginn an zum Einsatz und spielte durch. Kurz vor Schluss verpasste der frühere Frankfurter Luka Jovic (90.+3) mit einem Lupfer an die Latte den Last-Minute-Siegtreffer. Am Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime) bestreitet Madrid in der Königsklasse sein Achtelfinal-Hinspiel bei PSG.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.