RB-Profi Szoboszlai mit Zerrung – Keine strukturelle Verletzung

Die Verletzung von Mittelfeldspieler Dominik Szoboszlai von Fußball-Bundesligist RB Leipzig fällt weniger schlimm aus als befürchtet. Der ungarische Nationalspieler zog sich beim Auswärtssieg beim VfB Stuttgart eine Zerrung im rechten Oberschenkel zu, eine strukturelle Verletzung liegt aber nicht vor. Das gab RB am Montag bekannt.

Ein Einsatz im Pokal-Achtelfinale am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) gegen Zweitligist Hansa Rostock ist dennoch nahezu ausgeschlossen. Außerdem teilten die Leipziger mit, dass Nordi Mukiele das Training wieder aufnehmen konnte, nachdem die jüngsten Coronatests beim Franzosen negativ ausgefallen seien.

Ebenfalls zurück im Mannschaftstraining ist Konrad Laimer nach überstandenem Innenbandriss im linken Sprunggelenk.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.