Rashford unterzieht sich Schulter-OP

Der englische Fußball-Nationalspieler Marcus Rashford (23) von Rekordmeister Manchester United wird sich nun doch einer Operation an der Schulter unterziehen. Dies gab ManUnited am Freitag bekannt.

Medien hatten berichtet, dass der Angreifer bis zu drei Monate ausfallen könnte. “Er wird sich nun auf die Rehabilitation konzentrieren, um so schnell wie möglich wieder zurückzukehren”, teilte das Team von Old Trafford mit. 

Rashford, der nach seinem verschossenen Elfmeter im Finale gegen Italien rassistisch beleidigt wurde, kam bei der EM in fünf Spielen zum Einsatz. ManUnited startet am 14. August zu Hause gegen Leeds United in die neue Saison.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.