Rangnick: Bundesliga-Fortsetzung wichtig “für gesamte Menschheit”

Für den früheren Trainer Ralf Rangnick wäre die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Bundesliga für die Gesellschaft von immenser Bedeutung. “Ich glaube, dass das eine große Signalwirkung für die Gesellschaft haben würde”, sagte Rangnick bei SWR Sport. Es sei nicht nur aus finanzieller Sicht für die Vereine wichtig, sondern auch aus psychologischer Sicht “für die gesamte Menschheit”.

Man solle nicht unterschätzen, was die Bundesliga für viele Menschen bedeute. Es sei gut, wenn man “Dinge, die einem ans Herz gewachsen sind, wieder erleben kann”, so Rangnick.

Für den 61-Jährigen wäre die Fortsetzung des Spielbetriebs auch nicht mit einer Sonderrolle für den Fußball verbunden. “Der Profifußball hat eine Sonderrolle, aber er beansprucht in dem Moment, in dem er weiterspielt, keine Sonderrolle”, erklärte der “Head of Sport and Development Soccer” des Getränkeherstellers Red Bull. 

Der Fußball habe sich sein eigenes Netzwerk an Fachleuten geschaffen, um alle notwendigen Maßnahmen vornehmen zu können. “Es wird kein einziger Mensch weniger getestet werden, weil die Bundesliga fortgeführt wird”, sagte der ehemalige Trainer von RB Leipzig.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Eine Antwort auf „Rangnick: Bundesliga-Fortsetzung wichtig “für gesamte Menschheit”“

  1. Der Geschäftsbetrieb kann nur fortgesetzt werden, wenn die Profis in der Bundesliga wie die Fußballprofis von Glasgow Rangers und AS Rom drei Monate lang komplett auf ihr Gehalt verzichten
    Auch in Deutschland wird man zur Erkenntnis kommen: nur wenn die Ausgaben für den Lizenzspielerbereich bis auf weiteres auf Null gesenkt werden, kann es nach der Pandemie mit Spitzensport weiter gehen.

    Denn Profifußball – und das haben wir die letzten Wochen wirklich gelernt – ist nicht Systemrelevant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.