Ramos trifft: Real nach Sieg in Bilbao ganz nah am Titel

Der spanische Fußball-Rekordchampion Real Madrid ist ganz nah dran am 34. Meistertitel. Die Königlichen feierten dank des zehnten Saisontreffers von Kapitän Sergio Ramos mit 1:0 (0:0) bei Athletic Bilbao den siebten Sieg im siebten Spiel nach dem Restart. Damit vergrößerte Real seinen Vorsprung auf den “ewigen” Rivalen FC Barcelona, der am Abend beim FC Villarreal (22.00 Uhr) ran muss, auf sieben Punkte.

Ramos traf in der 73. Minute per Foulelfmeter. Auf der Tribüne des San Mames jubelte Toni Kroos mit, den Trainer Zinedine Zidane erst in der Schlussphase einwechselte (85.). Auf der Saison-Zielgeraden muss Real noch gegen Alaves, in Granada, gegen Villarreal und bei Vorortklub Leganes ran, drei weitere Erfolge reichen sicher zur ersten Meisterschaft seit 2017.

Bilbao machte Real das Leben lange sehr schwer, der Gastgeber spielte kompakt und überzeugte in den Zweikämpfen. Madrid, bei dem Marco Asensio erstmals seit 420 Tagen und seinem Kreuzbandriss in der Startelf stand, kam nur selten bis in den gegnerischen Strafraum. Ramos’ Elfmeter ging ein Foul von Dani Garcia an Marcelo voraus. Top-Torjäger Karim Benzema hätte nach Kroos-Pass erhöhen müssen (88.).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.