Ramos muss weiter auf PSG-Debüt warten

Sergio Ramos muss verletzungsbedingt weiter auf sein Debüt beim französischen Fußball-Spitzenklub Paris St. Germain warten. „Wir verfolgen seine Entwicklung von Tag zu Tag“, sagte Trainer Mauricio Pochettino am Samstag: „Wir hoffen, dass er so schnell wie möglich wieder zurückkommt, aber im Moment können wir nicht sagen, wann.“

Der ehemalige Kapitän von Real Madrid hatte im Juli einen Zweijahresvertrag bei den Parisern unterschrieben. Seit seinem Wechsel hat er für PSG aufgrund einer Wadenverletzung noch kein Spiel bestritten.

„Es ist schwierig, sich einzufügen, ohne an den Mannschaftstrainings oder Spielen teilnehmen zu können“, sagte Pochettino über Ramos, der alleine trainiert. Der 35-Jährige sei aber „ein erfahrener Spieler. Wenn er sich einbringen kann, wird er sich schnell anpassen.“

Bei Stade Rennes muss Pochettino am Sonntag (13 Uhr) außerdem krankheitsbedingt auf Layvin Kurzawa und Julian Draxler verzichten.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.