PSG siegt mit Mbappe-Doppelschlag – Zwei Abseitstore von Draxler

Paris St. Germain hat die Jagd auf Spitzenreiter OSC Lille wieder aufgenommen. Der französische Fußball-Meister gewann sechs Tage nach seiner Niederlage gegen AS Monaco (0:2) am Samstag in der Ligue 1 souverän 4:0 (2:0) beim abgeschlagenen Schlusslicht FCO Dijon. 

In Abwesenheit des verletzten Superstars Neymar war es an Kylian Mbappe, das Spiel zu entscheiden. Der französische Weltmeister traf doppelt (32., Elfmeter/51.), es waren seine Saisontore Nummer 17 und 18. Moise Kean (6.) hatte den Führungstreffer erzielt. Das 4:0 besorgte Danilo (82.) auf Vorlage des deutschen Nationalspielers Julian Draxler. 

Zwei Treffer des Ex-Schalkers und -Wolfsburgers wurden wegen Abseitsstellungen abgepfiffen. In der PSG-Anfangsformation stand – wie auch Draxler – der Ex-Schalker Thilo Kehrer.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.