Portugal-Star Ronaldo: Positiver Cancelo-Test ohne Bedeutung für EM-Auftakt

Portugals Fußball-Star Cristiano Ronaldo sieht keinen Einfluss des positiven Coronatests seines Teamkollegen Joao Cancelo auf den EM-Start des Titelverteidigers. “Es ist schade, dass Joao positiv getestet wurde. Aber wir thematisieren das nicht”, sagte der fünfmalige Weltfußballer vor dem ersten Turnierspiel am Dienstag (18.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) gegen Ungarn: “Nichts erschüttert uns, was von außen kommt. Es beeinflusst uns nicht.”

Außenverteidiger Cancelo von Manchester City war am Sonntag positiv getestet und anschließend durch Diogo Dalot (AC Mailand) ersetzt worden. Gegen Ungarn wird Cancelo auf der rechten Seite wohl von Nelson Semedo (Wolverhampton Wanderers) vertreten. Vor bis zu 65.000 Zuschauern im Ferenc-Puskas-Stadion von Budapest ist für Ronaldo die Marschrichtung klar: “Es ist wichtig, dass wir mit einem Sieg starten”, sagte der 36-Jährige: “Die Zuschauer werden auf ihrer Seite sein, aber es ist gut vor Publikum zu spielen. Die Mannschaft wird bereit sein.”

Am 19. Juni ist Portugal in München Gegner der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Zudem kommt es in der Gruppe F am 23. Juni in Budapest zur Neuauflage des EM-Finales von 2016 gegen Weltmeister Frankreich.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.