Polizei nimmt 54 Kiew-Problemfans vorläufig fest

Die portugiesische Polizei hat am Rande des Champions-League-Spiels zwischen Benfica Lissabon und Dynamo Kiew (2:0) 54 Problemfans aus der Ukraine vorläufig festgenommen. Sie waren in Schlägereien verwickelt, dabei gab es insgesamt 14 Verletzte. Die Polizei war mit Steinen und Flaschen sowie Rauchbomben beworfen worden. 

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.