Papst gratuliert Spezia nach Pokal-Coup

Am Tag nach seinem Pokal-Coup bei der AS Rom gab es für den italienischen Fußball-Erstligisten Spezia Calcio sogar Glückwünsche vom Heiligen Vater. Bei einer Audienz im Vatikan am Mittwoch gratulierte Papst Franziskus dem Serie-A-Neuling aus Ligurien zum dramatischen 4:2-Sieg nach Verlängerung am Vorabend.

„Herzlichen Glückwunsch, denn Sie haben das gestern gut gemacht“, sagte der fußballbegeisterte argentinische Pontifex und scherzte: „In Argentinien tanzen wir Tango im Zwei-Viertel-Takt. Ihr habt 4:2 gewonnen, das ist gut.“ Spezia trifft in der Coppa Italia nun im Viertelfinale am kommenden Mittwoch auf die SSC Neapel.

Die Roma hatte sich nach 0:2-Rückstand noch in die Verlängerung gerettet. Doch nach Platzverweisen gegen Gianluca Mancini (91./Gelb-Rot) und Torwart Pau Lopez (92./Rot) entschied der Underdog in Überzahl die Partie für sich.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!